Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. weitere Informationen

akzeptieren
Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist.

Weitere Informationen zur Google Analytics Nutzung finden Sie hier.

Hier finden Sie 5 Empfehlungen, die Digitalisierungsstrategie in Ihrem Unternehmen voranzutreiben. In unserem Beitrag Digitalisierungsstrategie für Ihr Unternehmen haben wir Ihnen bereits die Grundlagen für eine digitalien Strategie nähergebracht. Im folgenden Artikel erhalten Sie praktische Tipps, wie Sie Ihre Ziele erfolgreich erreichen können.

Tipp 1: Hinterfragen Sie bestehende Prozesse

Eine westenliche Voraussetzung für Erfolg bei der Digitalisierung ist die Offenheit gegenüber Neuem. Hinterfragen Sie Ihre internen und unternehmensübergreifenden Prozesse. Oft sind diese historisch gewachsen und bieten viele Ansatzpunkte für eine sinnvolle Digitalisierung. Hinterfragen Sie außerdem Ihr bestehendes Geschäftsmodell. Fühlen Sie sich selbst auf den Zahn: kann mein Geschäftsmodell, so wie es ist, auch die nächsten Jahre bestehen? Führen Sie eine Analyse (siehe Teil 1) durch! Sollten Sie Handlungsbedarf erkennen, empfehlen wir, einen externen Berater ins Boot zu holen.

Suchen Sie Unterstützung bei Ihrer Digitalisierungsstrategie? Fragen Sie uns! Wir scheuen keine Herausforderung, denn vor allem in der IT wird häufig mit individuellen Anwendungen gearbeitet.
Unser Anspruch: Maßarbeit mit Weitblick.
Jetzt Anfragen

Tipp 2: Digitalisierung der Kundenbedürfnisse

Für eine bestmögliche User Experience müssen Sie die internen Prozesse auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden ausrichten. Überprüfen Sie die neuen Tools und bestehende Geschäfts- und Supportprozesse auf den optimalen Kundennutzen. Was hat mein Kunde davon? Wie hebe ich mich dabei von meinen Mitbewerbern ab? Wie kann ich eine einzigartige Userexperience garantieren? Analysieren Sie die Kundenbedürfnisse entwickeln Sie daraus eine neue Strategie.

Tipp 3: Digital- und Onlinestrategie

„Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit!“ – Mark Twain, 19. Jhdt

"Content ist King!" - Jeder Marketingleiter, immer

Nur wer Neuheiten nach außen hin trägt, zeigt seinen Kunden, dass er sich geändert hat. Nutzen Sie Social Media und Online Marketing, insbesondere SEO und SEA und passen Sie Ihren Webauftritt und Content den neuen Gegebenheiten an. Zeigen Sie, dass Sie im neuen Zeitalter angekommen sind. Ihre Kunden und Neukunden sollen schließlich wissen, was Sie alles für Sie tun!

Sie möchten durch SEO und SEA mehr Kunden erreichen, haben aber selbst keine Zeit, um sich darum zu kümmern? Kein Problem, wir übernehmen das für Sie!

KONTAKT

Mehr Informationen finden Sie hier.

Tipp 4: Digitale Transformation

Möchten Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen verwirklichen, so muss sich die Arbeitsweise innerhalb des Unternehmens ebenfalls ändern. Was Sie dabei unbedingt brauchen: einen Digital Leader. Der ist idealerweise gleichzeitig der CEO, denn

    Er kennt alle Produkte des Unternehmens.
    Er ist mit den Prozessen und Strukturen des Unternehmens bestens vertraut.
    Er kennt die (langfristigen) Ziele des Unternehmens.

Nur so können Sie neue Veränderungen nachhaltig umsetzen. Vergessen Sie nicht, der digital Leader muss die Macht haben Maßnahmen zu ergreifen und auf deren Umsetzung zu beharren.

Ein wichtiger Punkt, der damit Hand in Hand geht: Spannen Sie die passenden Mitarbeiter für den Prozessstart ein. Mit digitalaffinen Mitarbeitern an Schlüsselpositionen lassen sich Digitalisierungsmuffel leichter überzeugen. Definieren Sie also Verantwortliche, die keine Angst vor Veränderungen haben und noch dazu verstehen, was sie vermitteln sollen. Damit alle an einem Strang ziehen, ist es außerdem wichtig, eine (Digitalisierungs-)Vision zu haben. Vergessen Sie nicht darauf, sie Ihren Mitarbeitern zu kommunizieren!

Tipp 5: Technologie ist nicht alles

Neue Technologien und Strategien machen noch kein Unternehmen erfolgreicher, als seine Mitbewerber. Stellen Sie Ihre Mitarbeiter in den Mittelpunkt, um mit den neu eingesetzten Technologien einen Wettbewerbsvorteil zu erreichen.

Das Können und die Leidenschaft Ihrer Mitarbeiter ist besser als jede Technologie.

Jegliche Umsetzungen ruhen nicht zuletzt auf den Schultern Ihrer Mitarbeiter. Letztendlich ist es Ihr Team das Ihr Unternehmen vorantreibt. Schulungen sind deshalb unumgänglich. Die digitale Welt ändert sich sehr rasch, daher empfehlen wir Schulungen für bestimmte Positionen mindestens einmal im Jahr abzuhalten.

Brauchen Sie Hilfe bei der Entwicklung Ihrer Digitalisierungsstrategie? Wir beraten Sie gerne und schneidern individuelle Anwendungen passend für Ihr Unternehmen. Sind Ihnen Neuanschaffungen zu teuer, bieten wir Ihnen Leasing, Miete, Hosting, Outsourcing und mehr für Ihre IT-Infrastruktur. Wählen Sie einfach das für Sie passende Finanzierungsmodell.

Jetzt Anfragen