Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. weitere Informationen

akzeptieren
Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten, nutzen wir Cookies um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben und um Ihnen Inhalt bereitzustellen, der auf Ihre Interessen zugeschnitten ist.

Weitere Informationen zur Google Analytics Nutzung finden Sie hier.

pc-web, übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf dieser Website bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind.

Dies gilt auch für alle Verbindungen ("links"), auf die diese Website direkt oder indirekt verweist. Pc-web ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem solchen link erreicht wird, nicht verantwortlich. Pc-web behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Die Informationen auf dieser Website stellen weder ein Verkaufsangebot dar noch sollten sie Grundlage für eine Anlageentscheidung sein. Auf keinen Fall haftet pc-web für konkrete, mittelbare und unmittelbare Schäden oder Schäden, die durch fehlende Nutzungsmöglichkeiten, Datenverluste oder entgangene Gewinne - sei es aufgrund der Nichteinhaltung vertraglicher Verpflichtungen, durch Fahrlässigkeit oder eine andere unerlaubte Handlung - im Zusammenhang mit der Nutzung von Dokumenten oder Informationen bzw. der Erbringung von Dienstleistungen entstehen, die auf dieser Website zugänglich sind. Abgesehen von vergangenheitsbezogenen Angaben sind die auf dieser Website einzusehenden Unterlagen und Dokumente sogenannte "Forward-Looking Statements" (Aussagen auf der Grundlage von Erwartungen).

Auszug aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen
pc-web: web & it-lösungen Gmbh 
1070 Wien, Sankt-Ulrichplatz 4/2/1
Kurz „pc-web“

Geltungsbereich 
Für alle unsere Bestellungen, Angebote, Leistungen und Lieferungen sind ausschließlich diese Geschäftsbedingungen maßgebend. Spätestens mit der Auftragserteilung gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegenbestätigungen unter Hinweis auf eigene Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende oder diese ergänzende Vereinbarungen, Nebenabreden oder Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für den gesamten gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsverkehr verbindlich, auch wenn in weiterer Folge nicht mehr ausdrücklich darauf Bezug genommen wird.

Angebot 
Alle Angebote von pc-web sind prinzipiell unverbindlich, sofern sie nicht anders gekennzeichnet sind. Inhaltliche, technische und gestalterische Abweichungen von Beschreibungen und Angaben in Prospekten, Katalogen und schriftliche Unterlagen bleiben vorbehalten, ohne dass hieraus Rechte gegen uns hergeleitet werden können.

Preise 
Alle Preise verstehen sich exklusive der jeweils anzuwendenden steuerlichen Abgaben, insbesondere der Umsatzsteuer, in Euro. Wenn nichts Abweichendes vereinbart wurde, sind alle Leistungen, die über den Rahmen eines Auftrages erbracht werden, gesondert zu entlohnen. Versandspesen, Portogebühren, sind gesondert zu ersetzen. Wir behalten uns das Recht vor, Preise jederzeit an die erforderlichen Marktgegebenheiten anzupassen. Bei verspäteter Zahlung können Verzugszinsen in der Höhe von 12% p. a. und etwaige Mahn-, Inkasso- oder Rechtsanwaltskosten verrechnet werden.

Liefer- und Leistungszeit 
Die von uns genannten Termine und Fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Alle Lieferzusagen und -termine stehen unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Teillieferungen sind zulässig. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund von höherer Gewalt und/oder aufgrund von Ereignissen, die uns die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, z. B. Betriebsstörungen, Streik, Materialbeschaffungsschwierigkeiten, behördliche Anordnungen etc. berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben oder wegen des noch nicht erfüllten Teiles ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.

Gewährleistung und Haftung
Allfällige Reklamationen hat der Kunde innerhalb von drei Tagen nach erbrachter Leistung schriftlich geltend zu machen und zu begründen. Mängel, die auch bei sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind unverzüglich nach Entdeckung schriftlich mitzuteilen. Im Fall berechtigter und rechtzeitiger Reklamation steht dem Kunden das Recht auf Verbesserung der Leistung zu. Darüber hinausgehende Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen. Pc-web haftet nur für Schäden, die von ihm grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurden. Eine darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen. Etwaige Schadenersatzansprüche sind der Höhe nach mit dem Nettorechnungsbetrag oder dem Nettopreis des jeweiligen Auftrages begrenzt. Sämtliche Ansprüche, die sich gegen pc-web richten, sind ohne schriftliche Zustimmung nicht abtretbar und können ausschließlich vom Kunden selbst geltend gemacht werden. Für die zur Bearbeitung überlassenen Unterlagen, sowie deren Inhalt übernimmt pc-web keine Haftung. Wenn die geschuldete Leistung durch höhere Gewalt - hierzu zählen insbesondere aber nicht ausschließlich staatliche Beschränkungen, arbeitsrechtliche Streitigkeiten, Feuer Naturereignisse und dergleichen - gänzlich oder teilweise unmöglich gemacht oder verzögert wird, trifft pc-web keine Haftung. Pc-web ist in einem solchen Fall berechtigt mit dem Kunden eine angemessene Nachfrist zu vereinbaren oder ganz, bzw. teilweise, vom Vertrag zurückzutreten.

Eigentumsvorbehalt 
Alle Waren werden von pc-web unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung dessen Eigentum. Bei Zugriffen Dritter, insbesondere durch Pfändung, verpflichtet sich der Kunde, auf unser Eigentum hinzuweisen und uns unverzüglich zu benachrichtigen.

Zahlungsbedingungen 
Soweit nicht anders vereinbart ist, sind unsere Rechnungen ohne Abzug sofort zur Zahlung fällig. Wir sind berechtigt, trotz anders lautender Bestimmungen des Kunden Zahlungen zunächst auf dessen ältere Schuld anzurechnen. Sind bereits Kosten und Zinsen entstanden, so sind die Zahlungen auf die Kosten, sodann auf die Zinsen und zuletzt die Hauptforderung anzurechnen. Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht vertragsgemäß nach oder stellt er seine Zahlungen ein, oder werden uns andere Umstände bekannt, die die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage stellen, so sind wir berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen, Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen zu verlangen. Der Kunde ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn wir ausdrücklich zustimmen oder wenn Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt sind. Im Falle des Zahlungsverzuges, auch mit Teilzahlungen, treten auch allfällige Skontovereinbarungen außer Kraft. Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto als geleistet. Stornierungen von Leistungen von pc-web nach Vertragsabschluß sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung von pc-web möglich. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsbedingungen ist pc-web berechtigt die laufenden Arbeiten nach schriftlicher Verständigung des Kunden auszusetzen. Alle damit verbundenen Kosten sind vom Kunden zu tragen.

Kennzeichnung 
Pc-web ist berechtigt, auf allen Leistungen, in welcher Form auch immer diese erbracht werden, unentgeltlich auf sich hinzuweisen und im Falle von Online-Produkten auf seine Site zu verlinken. Eine Veränderung oder Entfernung des Logos von pc-web ist wie die Entfernung, bzw. Veränderung des Links nicht zulässig.

Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort ist Wien. Gerichtsstand ist das Handelsgericht in Wien. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekannt zu geben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden.

Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein oder werden, sind sie so auszulegen bzw. zu ergänzen, dass der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlich zulässiger Weise möglichst genau erreicht wird; die übrigen Bestimmungen bleiben davon unberührt. Sinngemäß gilt dies auch für ergänzungsbedürftige Lücken.