Hier finden Sie aktuelle Förderungen, die Ihnen dabei helfen, Ihr Digitalisierungsprojekt umzusetzen.
Falls Sie von einer Förderung wissen, die wir übersehen haben, schreiben Sie uns, damit wir sie im Blogbeitrag aufnehmen können!

Österreich

  • Förderung Innovation und Beschäftigung - Der waff – Wiener ArbeitnehmerInnen Förderfonds – bietet Klein- und Mittelbetrieben (KMU) in Wien mit der Förderung Innovation und Beschäftigung Unterstützungen bei der Umsetzung von Innovationsvorhaben. Besonders im Bereich Digitalisierung kann diese Förderung eine enorme ökonomische Entlastung bedeuten.Die nächste Einreichfrist startet voraussichtlich Ende November 2021. 13.06.2022 bis 18.08.2022

  • aws Digitalisierung - Mit aws Digitalisierung werden Sie bei der umfassenden Digitalisierung ihrer Unternehmensprozesse bis hin zum Aufbau digitaler Geschäftsmodelle unterstützt. Einreichtermin laufend in Abhängigkeit der speziellen Konditionen/Bedingungen.

  • KMU.Digital 3.0 Mit KMU Digital 3.0 werden kleine und mittlere Unternehmen unterstützt, um Ihre Digitalisierungsprojekte erfolgreich umzusetzen. Die maximale Förderhöhe von 9.000 Euro ergibt sich aus der Gesamtförderung für Beratungen von max. 3.000 Euro und max. 6.000 Euro Umsetzungsförderung. Bis 30.6.2025 (Achtung: beschränktes Förderbudget, vorzeitige Beendigung wahrscheinlich!). Registrieren Sie sich beim KMU.DIGITAL Infoservice. Hier werden Sie verständigt, sobald KMU.DIGITAL inklusive Umsetzungsförderung in die nächste Runde geht.

  • aws Investitionsprämie - Um die österreichische Wirtschaft in Folge der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Bundesregierung mit der aws Investitionsprämie ein neues Förderungsprogramm konzipiert, welches ein Anreiz für Unternehmensinvestitionen schafft und damit einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung von Betriebstätten, die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätze und die Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Österreich leistet. Abgelaufen.

Wien

  • Wien Digital - Förderung von Digitalisierungsvorhaben in Wiener Unternehmen. Einreichzeitraum: 01.05.2019 bis 31.12.2023

  • Nahversorgung und Digitalisierung - Unterstützung von Nahversorgungsunternehmen bei Konkurrenzfähigkeit, Standortfrage und Digitalisierungsmaßnahmen. Einreichzeitraum: 01.05.2019 bis 31.12.2023.

  • Förderungen von Digitalisierungsvorhaben in Wiener Unternehmen - Kleine und mittlere Unternehmen, die seit mindestens einem Jahr in Wien tätig sind, werden bei Digitalisierungsprojekten gefördert. Förderbare Kosten sind Hardware, Software und externe Dienstleister. Die Fördersumme beträgt sich auf bis zu 40.000 Euro pro Projekt. Einreichzeitraum: 01.05.2019 bis 31.12.2023.

  • Wien Online next - Gefördert werden Vertriebsmaßnahmen, die der Verbesserung und der Verknüpfung des Off- und Onlinehandels dienen. Die Projekte müssen mehrere der folgenden Maßnahmen umfassen: Verbesserung von technischen Systemen, Bewerbung des Angebots, Suchmaschinenoptimierung, Aufbau neuer Verkaufskanäle, Optimierung bestehender Verkaufskanäle, Verbesserung der Logistik sowie Maßnahmen zur Internationalisierung. Einreichzeitraum: 01.05.2021 bis 30.04.2022.

  • Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 der AK Wien - Die Arbeitswelt verändert sich, das war immer schon so. Durch die zunehmende Digitalisierung haben diese Veränderungen aber massiv an Geschwindigkeit und Komplexität gewonnen. Die Covid-19-Krise hat vieles zusätzlich beschleunigt: Homeoffice, neue Arbeitsorganisation, die stetige Zunahme an Datenverarbeitung und ein Arbeitsmarkt unter dem Druck der Wirtschaftskrise. Für das Jahr 2021 stellt die AK Wien im Rahmen des Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 in zwei Förderrunden 4 Millionen Euro zur Verfügung. Damit werden Projekte gefördert, um Digitalisierung aus Perspektive von ArbeitnehmerInnen zu gestalten. Die nächste Förderrunde findet im Herbst 2022 statt.

Oberösterreich

  • Förderung von Investitionen in Hardware/Software im Bereich IT-Security - Förderbar sind kleine und mittlere Unternehmen mit einer oberösterreichischen Betriebsstätte, die Mitglied der Wirtschaftskammer OÖ und des Qualifizierungsverbundes Digitale Kompetenz und IT-Security sind. Einreichzeitraum: bis zum 31.12.2022.

  • Beratungsförderungsprogramm des Landes Oberösterreich zur Stimulierung von Gründungs-, Nachfolge- und Digitalisierungsvorhaben - Gefördert werden können kleine und mittlere Unternehmen, die Mitglied der Wirtschaftskammer Oberösterreich sind und ein Gründungs-, Nachfolge- und/oder Digitalisierungsvorhaben planen. Für den Zeitraum 01.01.2022 -31.12.2022

  • DIGITAL STARTER 22 - Es werden Digitalisierungsvorhaben (Konzeption und Umsetzung) unterstützt, die zur Erhöhung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit einen wesentlichen Beitrag leisten. DigiPROJEKTE können "Digitale Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung", "Sichere IT-Systeme/Cyber-Security", "Ressourceneffizienz durch Digitalisierung/Nachhaltigkeit" oder "Intelligentes Datenmanagement" als Schwerpunkt haben. Einreichzeitraum: 15.03.2022 – 01.12.2022.

Niederösterreich

  • Förderpaket digi4kmu - Drei Förderschienen für die Digitalisierung im Land Niederösterreich starten am 15. Juni 2020: digi Assistent, digi Konzept und digi Investition. Das Budget ist ausgeschöpft.

  • Digital Innovation Hub OST - Digital Innovation Hubs unterstützen mit ihrer Expertise und Infrastruktur österreichische KMU bei der Digitalisierung. Sie bieten ein breites Angebot an Leistungen in den Modulen Information, Weiterbildung und Digitale Innovation zum Nutzen der Zielgruppe. Einreichzeitraum: laufend.

Burgenland

  • Errichtung, Erweiterung und Modernisierung von Betrieben - Diese Förderung zielt auf innovative und technologieorientierte Produktionen und Dienstleistungen unter Beachtung der ökologischen Verträglichkeit ab. Sie dient der Stärkung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit, der nachhaltigen Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen und der Erreichung eines optimalen regionalen Wirtschaftswachstums. Anträge können - vorbehaltlich einer vorzeitigen Revision und nach Maßgabe der zur Verfügung stehenden Budgetmittel – von 01.01.2021 bis zum 31.12.2023 eingebracht werden.

Steiermark

  • Förderung für Freizeitbetriebe - Förderung für Freizeitbetriebe – jetzt neu: Lassen Sie sich von den Herausforderungen des digitalen Wandels nicht ins Schwitzen bringen. Beweisen Sie Ihre Schnellkraft und Ausdauer in den neuen Technologien. Es werden mediale Digitalisierungsprojekte mit bis zu 50 Prozent gefördert. Die Laufzeit der Förderungsaktion endet mit Ausschöpfen des Budgets.

  • Lebens!Nah - Nahversorgung bedeutet Aktivität, Energie und Lebensqualität in den steirischen Regionen. Sie hilft, Arbeitsplätze und Ausbildungsstätten außerhalb der Ballungszentren zu erhalten. Deshalb unterstützt die Förderungsaktion Lebens!NAH Sie als NahversorgerIn. Die Laufzeit dieser Förderungsaktion erstreckt sich bis 31.12.2023.

  • Start!Klar - Jedes Jahr machen sich 4.000 Menschen in der Steiermark selbstständig. Und Sie? Gründen Sie schon oder zögern Sie noch? Jetzt ist die Zeit, für Ihre Zukunft aktiv zu werden. Bis zur Hälfte der Kosten für Investitionen und Coaching werden übernommen. Dasselbe gilt, wenn Sie eine bestehende Firma übernehmen. Die Laufzeit dieser Förderungsaktion erstreckt sich bis 31.12.2023.

  • Familien!Freundlich - Zufriedene MitarbeiterInnen strahlen Freude aus und bringen gute Leistung. Was Arbeitgeber dazu beisteuern können? Flexibilität, Familienfreundlichkeit und eine hohe Lebensqualität am Arbeitsplatz. Es werden 40 Prozent der Kosten für Homeoffices, Sozialräume und getrennte Sanitäranlagen übernommen. Die Laufzeit dieser Förderungsaktion erstreckt sich bis 31.12.2023.

Tirol

  • Digitalisierungsförderung - Die Tiroler Digitalisierungsförderung versteht sich als branchenoffenes Förderinstrument, welches alle Stufen der Wertschöpfungskette begleiten und unterstützen soll. Geltungsdauer: 01.02.2018 bis 31.12.2022, (Anträge sind bis 30.06.2022 möglich).

  • aws Digitalisierung: Tiroler Digitalisierungsförderung - Diese Information gibt einen Überblick über besondere Spezifikationen des Technologieförderungsprogramms des Landes Tirol. Ziel ist es, Tiroler Unternehmen bei der Einführung modernster digitaler Technologien inklusive der Schulungsmaßnahmen für Mitarbeiter zu unterstützen. Anträge müssen spätestens am 30.06.2022 bei der Abwicklungsstelle eingelangt sein.

  • Homeoffice-Arbeitsplätze - Ziel der gegenständlichen Maßnahme ist, kleine und mittlere Tiroler Unternehmen (KMU) dahingehend zu unterstützen, Homeoffice-Arbeitsplätze einzurichten, um eine professionelle Kommunikation zwischen Unternehmensstandort bzw. -standorten und den zwischenzeitlich dislozierten Arbeitsplätzen der Belegschaft zu schaffen sowie damit gleichzeitig einen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Produktivität und Sicherung der Arbeitsplätze zu leisten. Ausgeschöpft.

Salzburg

  • Digitalisierungsoffensive Salzburg.Digital - Mit der Förderungsaktion werden Digitalisierungsprojekte in Unternehmen mit konkretem Umsetzungsbezug (Umsetzungsprojekte) unterstützt. Im Fokus stehen Projekte zur Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Prozessen, Technologien, Verfahren und Prototypingmethoden, Geschäftsmodellen, Produkten und Dienstleistungen sowie die damit beabsichtigte Datennutzung und Datenintegration in Teilen oder entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Anträge sind bis 31.12.2022 möglich.

Sie möchten eine Förderung in Anspruch nehmen? Dann kontaktieren Sie uns so bald wie möglich. Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Digitalisierungsprojekt mit pc-web umsetzen

Melden Sie sich jetzt bei uns!